Datenschutz für Versicherungen

Datenschutzrechtliche Beratung für Versicherungen ist komplex und individuell. Wir haben uns auf die besonderen Datenschutz-Anforderungen für Versicherungen und Finanzinstitute lösungsorientiert spezialisiert. Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Datenschutz-Optimierung, welche von digitalen Versicherungen bis hin zu Versicherungskonzernen reicht.

Branchenspezialisert
TÜV & DEKRA-zertifizierte Juristen
Digitale & agile Arbeitsweise
Datenschutz Versicherung

Datenschutz-Anforderungen für Versicherungen

In der Branche von Versicherungs- & Finanzunternehmen ist das Thema Datenschutz nicht erst seit 2018 höchst relevant geworden durch das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Schon bevor auf europäischer Ebene ein angemessenes und gleichwertiges Schutzniveau etabliert worden ist, bestanden z.B. der Code of Conduct-Datenschutz (CoC). Der CoC-Datenschutz ist ein Verhaltenskodex des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zum einheitlichen und transparenten Umgang mit personenbezogenen Daten von Versicherten.

Hintergrund hierfür sind die höchst sensiblen Daten der Versicherten, welche ein hohes Schutzniveau genießen. Durch die Einführung der DSGVO spricht man nun über besondere Kategorien von personenbezogenen Daten. In diese Kategorie fallen einige Datenarten der Versicherten, sodass Versicherungen ebenfalls durch die DSGVO verpflichtet werden sehr strenge technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen. Nun kommt hinzu, dass Unternehmen aus dem Finanz- & Versicherungsbereich einen zunehmenden Fokus auf die Digitalisierung legen. Hierbei kann es sich von automatisierten Einzelfallbewertungen bis hin zum vollständigen Digital-Versicherer handeln.

In Summe führen diese Umstände zur erhöhten Komplexität der Datenschutz-Umsetzung für Versicherungen und Finanzinstitute. Daher sollten diese Unternehmen unbedingt auf Datenschutzbeauftragte mit Branchenexpertise setzen. Durch diese Erfahrungen kann man eine zielgerichtete Umsetzung des Datenschutzes gewährleisten.

Warum ist Datenschutz für Versicherungen wichtig?

Der hohe Stellenwert des Datenschutzes für Versicherungen liegt darin begründet, dass oftmals besondere Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Hinzu kommt, dass diese Daten in der Regel nicht nur üblichen bzw. unkritischen Verarbeitungen unterworfen werden, sondern ein Großteil der Versicherungen Daten mit einem erhöhten Risiko für die Versicherten verarbeitet. Das können zum Beispiel Verarbeitungen im Bereich der Schadensabwicklung sein oder automatisierte Einzelfallentscheidungen für die Risikoeinstufung eines Versicherten.

Besondere Beachtung sollten Versicherungen dem Kundenvertrauen von Versicherten im Kontext mit dem Datenschutz schenken. Gerade Verbraucher achten zunehmend auf eine transparente Verarbeitung von personenbezogenen Daten und geben dem Datenschutz ein sehr hohes Gewicht in der Auswahl der Versicherung.

Versicherung Datenschutz

*64% aller Unternehmen erkennen Wettbewerbsvorteile durch die konsequente Umsetzung der DSGVO.

Datenschutzbeauftragter für Versicherungen

Die Pflicht für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten besteht unumstritten für den Großteil aller Unternehmen im Bereich der Finanz- und Versicherungsbranche. Maßgeblich hierfür sind die Anzahl der Beschäftigten und die Verarbeitungen von besonders schützenswerten Daten der Versicherten oder Anlegern. Neben der Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ergibt es ohnehin sehr viel Sinn für Versicherungen einen Experten für den Datenschutz einzubinden. Die hohe Komplexität muss in der Datenschutz-Optimierung von Versicherungen verstanden werden und auf eine Umsetzungsebene selektiert werden. Nur so gelingt es führenden Versicherungen ein gesteigertes Datenschutzniveau zu erreichen und gegenüber den Versicherten einen Vertrauensgewinn zu erlangen.

Datenschutz als Wettbewerbsvorteil.

Unternehmen sind heute nur dann wettbewerbsfähig, wenn interne Prozesse effizient und vor allem sicher ablaufen. Datenschutz und Informationssicherheit sollten heute fest zur DNA eines Unternehmens gehören. Hierfür bedarf es einer fortlaufenden Optimierung Ihrer Organisation durch Branchenexperten mit sowohl juristischer Expertise, als auch digitaler Kompetenz. Wir helfen Ihnen dabei.

Datenschutz Kompetenz Keyed

Datenschutz-Management-System für Versicherungen

Der Datenschutz bei Versicherungen oder Finanzinstituten ist in der Regel unternehmensweit mit Verantwortlichkeiten geregelt. So ist es häufig der Fall, dass pro Abteilungen eine Datenschutzkoordination als Position beauftragt wird. Das Zusammenspiel zwischen Management, der Rechtsabteilung, dem Datenschutzbeauftragten und den Koordinatoren erfordert eine Lösung, womit alle Beteiligten einfach zusammenarbeiten können. Hierfür sollte ein Datenschutz-Management-System in Form einer Software-Lösung eingeführt werden. Folgende Vorteile können durch intelligente Funktionen erreicht werden:

Automatische Versionierung von Dokumenten
Einfache Durchführung von Audits
Zentrale Aufgabenverteilung für Datenschutz
Word- & PDF-Export von Dokumenten
Automatische Risikobewertungen

Häufig gestellte Fragen

Kontaktieren Sie uns.

    Ablauf Datenschutz
    Menü